Lineare Algebra/Analytische Geometrie


Lineare Abhängigkeit von Vektoren
Bestimmen:


Geometrische Bedeutung als Richtungsvektoren von Geraden:
2 Vektoren: die Geraden sind parallel
3 Vektoren (im ): die Geraden liegen in einer Ebene


Parameterform

3 Punkte A, B, C


Koordinatenform




Achsenabschnittsform: wenn d=1, sind N die Achsenabschnitte
Wenn norm(N)=1, ist d der Abstand zum Ursprung

Normalenform







Stochastik/Statistik



Wahrscheinlichkeit, dass bei einer Stichprobengröße von n und einer Treffer-Wahrscheinlichkeit von p genau x1 Treffer gezogen werden


Wahrscheinlichkeit, dass bei einer Stichprobengröße von n und einer Treffer-Wahrscheinlichkeit von p zwischen x1 und x2 Treffer gezogen werden
(entspricht )




Binomialkoeffizient: nCr-Befehl entspricht "n über k"-Notation (nCr steht für from n choose r, Combinations), wird verwendet wenn Reihenfolge der Elemente egal ist.
"Er gibt an, auf wie viele verschiedene Arten man k Objekte aus einer Menge von n verschiedenen Objekten auswählen kann (ohne Zurücklegen, ohne Beachtung der Reihenfolge)."

nPr (Permutations) wird verwendet, wenn die Reihenfolge wichtig ist.



= Standardabweichung
= Varianz