JPEG EXIF geodata to Google Earth KMZ converter


Dieses Perl-Skript liest aus JPG-Bilddateien die Ortsangaben aus und erstellt KMZ-Dateien für Google Earth.

Dazu muss die Digitalkamera einen GPS-Empfänger eingebaut haben, um so die Ortsangaben direkt in der Bilddatei abzulegen. Alternativ kann man diese auch nachträglich hinzufügen. Die Geodaten werden aus dem EXIF-Teil der JPG-Datei ausgelesen und für Google Earth aufbereitet. Dann wird eine KMZ-Datei erstellt, die die Fotos in verkleinerter Form enthält. Wenn man diese mit Google Earth lädt, werden die Bilder jeweils am Aufnahmeort als kleines Vorschaubild eingeblendet.

Benötigte Programme/Module:

This perl script uses the Image::ExifTool to extract the GPS geo data from JPG image files. It creates thumbnails of the photos and wraps it up into one single .kmz file for Google Earth.


How To Use

I wrote this program in the Perl programming language, so you need to install Perl first. It's available from here:
http://strawberryperl.com/
You need to install the Perl module Image::ExifTool. To do so, run this command in the command prompt:
    cpan Image::ExifTool

the command should work like this:
perl jpeg2kmz.pl DIRECTORY TARGET_FILE
where you insert for DIRECTORY a folder containing the .jpg files and
for TARGET_FILE the name of the .kmz file.

e.g.
perl jpeg2kmz.pl "C:\Users\mw\Photos\MyFolder" "C:\Users\mw\MyFile.kmz"

Screenshot


Example Screenshot for kmz converter


Source Code




Kommentare