Auf unserem Server betreiben wir auch einen Jabber-Dienst, also eine Serversoftware für Instant-Messaging (Chats).
Da mir die eingebaute Konferenzfunktion (MUC) nicht passt (kein vernünftiges Logging etc.) habe ich da mit nodejs was eigenes gebastelt. Während der Entwicklung ist, zuerst zum Testen, ein Jabber-Client entstanden:

miniConf

Der Fokus liegt mittlerweile vor allem auf Minimalität und Stabilität - es gibt sehr viele IM-Clients, und die haben sehr viele Funktionen, aber bei den grundlegenden Dingen hapert es oft.

Features und Anti-Features:
  • Verbinden zu *einem* Jabber-Server, In-band-Registrierung
  • Einstellbare Notifications
  • Dauerhafte Liste der Chatrooms in den Einstellungen - d.h. man fliegt nicht ständig versehentlich aus Chatrooms (z.B. durch unbedachtes Schließen eines Fensters)
  • Keine Einzelchats (kommt evtl. irgendwann aber doch...)
  • Themes durch Bearbeiten einer CSS-Datei
  • Anzeige von Statusnachricht und Away-Zustand der Chatmitglieder
  • Schnellumschaltung des Nicknames (praktisch an Mehrbenutzer-Plätzen, z.B. Büros)

Downloads

Projekt auf Github